Kirche

19:00 Uhr    Jugendorchester Köniz JOK

Mario Mozart - Musik aus Computerspielen
Unter der Leitung von David McVeigh spielt das JOK Musik, die man aus Computerspielen kennt. Dazu kommt ein Arrangement des «Cyber Conductor» von Aleksey Igudesman und die einzige Sinfonie des finnischen Wunderkindes Heikki Suolahti. Ein klassisches Abenteuer durch weite Galaxien und fremde Dimensionen voller Rätsel und Hindernisse. jugendorchester.ch

20:00 Uhr    Modus Trio

Houry Apartian, (Syrien), Gesang; Antonello Messina (Italien), Akk; Omri Hason (Schweiz/Israel) Perc., Hang.
Ein Geflecht aus verschiedensten weltmusikalischen Fäden. Orientalische Rhythmen, Virtuosität, hypnotische Grooves - eine mitreissend frische Musik. Die syrisch-armenische Sängerin Houry Apartian baut mit ihrer Stimme meisterhaft eine Brücke zwischen Jazz und orientalischer Musik. omrihason.ch

21:00 Uhr    Evensong

Gottesdienst mit den Kirchenchören
«Evensong» ist in der anglikanischen Tradition ein wichtiger und beliebter Feiertermin am Abend, eine Kombination aus dem Abend- und dem Nachgebet der Klöster. Psalmengesang, Chormusik, Gemeindegesang, Bibellesung und -auslegung bilden das Rückgrat.
Besuch ohne Kultur-Pass möglich.

Ein schweizerisch-syrisches Musikprojekt mit Hassan Taha, Hans Martin Stähli und 14 MusikerInnen aus der Schweiz und Syrien
Der Musiker Hassan Taha kam aus Damaskus in die Schweiz um hier sein Studium fortzusetzen. Der Bürgerkrieg in Syrien verhinderte seine Heimkehr. Hier lernte er die Schweizer Volksmusik kennen. Aus dieser Begegnung und der Verbindung von syrischer und schweizerischer Volksmusik entstand das Programm «brunnen & brücken». Vierzehn MusikerInnen schlagen eine musikalische Brücke zwischen Orient und Okzident.

23:00 Uhr   Duo Brunner-Nestic

Gabriele Brunner, Vl; Ivan Nestic, Kontrabass
Kontrabass & Violine – über Jahrhunderte haben die beiden Instrumente musikalische Reisen miteinander gemacht. An der Kulturnacht bringen Gabrielle Brunner und Ivan Nestic die beiden Instrumente ins Spiel. Auf dem Programm stehen Kompositionen aus drei Kontinenten: Asien, Amerika und Europa. Auch eine Komposition aus der Lehrerschaft der Musikschule Köniz ist dabei!

24:00 Uhr   Tastenspiele zu dritt

Elie Jolliet, Lee Stalder, Andreas Marti an Orgel, Truhenorgel und Cembalo
Die Einsamkeit auf der Orgelbank – für uns existiert sie in dieser Nacht nicht. Wir spielen zu dritt und zu zweit: auf Distanz durch die Kirche mit Orgel und Truhenorgel, aus der Nähe mit Cembalo und Orgel, zweihändig, vierhändig, vierfüssig, zusammen und abwechselnd, Konzerte, Variationen und Anderes.

×
Kontakt

Kulturnacht
Landorfstrasse 1
3098 Köniz
Tel. 031 970 91 11
info@kulturnacht-koeniz.ch

Gestaltung

Kommbüro
Waldeggstrasse 27
3097 Liebefeld

Copyright Text und Bilder

Alle Rechte vorbehalten. Der gesamte Inhalt (Texte und Bilder) der Website der Kulturnacht Köniz ist urheberrechtlich geschützt. Der Inhalt dieser Website darf nur mit der Zustimmung der Kulturnacht Köniz weiterverwendet werden.